Nickelodeon Kart Racers: Der Fun-Racer zeigt sich im ersten Gameplay-Trailer

Kommentare (3)

Fans von verschiedenen Nickelodeon-Charakteren werden sich demnächst auf der Rennstrecke im kommenden Fun-Racer "Nickelodeon Kart Racers" gegenseitig bekriegen können. Ein erster Trailer bietet einen Blick auf das Spielgeschehen.

Nickelodeon Kart Racers: Der Fun-Racer zeigt sich im ersten Gameplay-Trailer

Bei GameMill Entertainment bereitet man derzeit die Veröffentlichung des Multiplayer-Fun-Racers „Nickelodeon Kart Racers“ vor. Der Titel wird am 23. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht. Mit einem ersten Gameplay-Trailer gewähren die Entwickler einen ersten Blick auf das Spielgeschehen und machen auf die nahende Veröffentlichung aufmerksam.

In dem Fun-Racer kommen viele verschiedene Nickelodeon-Charaktere, wie SpongeBob, die Teenage Mutant Ninja Turtles, Arnold, die Rugrats und weitere bekannte Charaktere zum Einsatz. Im lokalen Splitscreen-Multiplayer können auch bis zu vier Spieler an einem Bildschirm spielen.

Nickelodeon Kart Racers: Feature-Übersicht

  • Wähle einen Fahrer aus zwölf der legendärsten Nickelodeon-Serien: SpongeBob Schwammkopf, Teenage Mutant Ninja Turtles, Hey Arnold!, Rugrats und mehr
  • Rennen auf 24 verschiedenen Strecken einschließlich Bikini Bottom, NYC Kanalisation, Tommy Pickles Haus, Arnolds Schule und mehr
  • Koop und lokaler Multiplayer für Non-Stop-Action, die die ganze Familie lieben wird
  • Anpassbare Karts mit mehreren Power-Ups und speziellen Angriffen
  • Team-basierter Koop-Multiplayer, Spieler können verheerende fusionierte Angriffe für jede Menge Spaß ausführen
  • Slime Overload lässt eure Karts zu Jet-Ski-Racer werden

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. pasma sagt:

    Krass :0
    Das muss ich haben. Habe Spongebob auf der Ps3 ausgelassen...

    (melden...)

  2. pasma sagt:

    Ohje, die Grafik sieht schrecklich aus!

    (melden...)

  3. Emzett sagt:

    Das ist ja mal nice. Die Fahrmechanik ist zwar fast 1 zu 1 von Mario Kart kopiert, aber das ist ja nicht schlimm, sondern eher zu begrüßen.

    Wird mal im Auge behalten 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews