Street Fighter: Neue TV-Serie angekündigt – Soll auf der Geschichte der Videospiele basieren

Kommentare (4)

Wie Entertainment One und Mark Gordon bekannt gaben, wird derzeit an einer neuen TV-Serie zu "Street Fighter" gearbeitet. Die Geschichte soll sich dabei an der Videospiel-Vorlage orientieren.

Nachdem Capcom im Laufe der Woche bereits den offiziellen Releasetermin der „Street Fighter 30th Anniversary Collection“ enthüllte, dürfen sich Anhänger der „Street Fighter“-Reihe heute auf eine weitere Ankündigung freuen.

So kündigten Entertainment One und Mark Gordon die laufenden Arbeiten an einer TV-Serie auf Basis der beliebten Fighting-Titel-Reihe an. Die Serie wird laut offiziellen Angaben von Joey Ansah, Jacqueline Quella und Mark Wooding produziert, die schon für die Web-Serie „Street Fighter: Assassin’s Fist“ verantwortlich zeichneten.

Street Fighter: Erste Details zur neuen TV-Serie

Die Geschichte der neuen TV-Serie soll auf der Videospiel-Vorlage basieren. Genauer gesagt dreht sich das Geschehen um den „The World Warrior“-Story-Bogen. Hier treten bekannte „Street Fighter“-Ikonen wie Ryu, Ken, Guile und Chun-Li gegen M. Bison an.

Zum Thema: Street Fighter 30th Anniversary Collection: Releasetermin und neuer Trailer eingetroffen

Ihr Ziel: Den Bösewicht und seine kriminelle Organisation Shadaloo endgültig zu besiegen. Da von offizieller Seite bisher nicht näher ins Detail gegangen wurde, ist aktuell noch unklar, wann die „Street Fighter“-TV-Serie starten und wo sie zu sehen sein wird.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. SaraShaska sagt:

    NICE!!!!! <3

    (melden...)

  2. KingTimon23 sagt:

    Immer her damit 🙂

    (melden...)

  3. Am1rami sagt:

    na endlich, warte schon 4 jahre lang drauf :D. street fighter assassins fist ist eine sehr gute serie gewesen, freu mich schon auf die fortsetzung

    (melden...)

  4. Euer_Liebling sagt:

    Die einzige Serie die wirklich gut war, ist SFll Victory.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews