Assassin’s Creed Origins Guide: 12 essentielle Fähigkeiten

Kommentare (3)

Beginnt ihr eure Reise mit Bayek in "Aassassin's Greed Origins, sind eure Fähigkeiten alles andere als ausgeprägt. Um eure Möglichkeiten zu erweitern und eure Chancen auf erfolgreiche Kämpfe zu erhöhen, steht euch ein breit gefächerter Skilltree zur Verfügung.

Praktisch sind so gut wie alle Fertigkeiten, die ihr hier erwerben könnt. Doch während manche Skills nicht zwingend notwendig sind, gibt es ein paar wenige, die euch euer Vorankommen besonders zu Beginn eures Abenteuers erheblich erleichtern.

Assassin’s Creed Origins: Die wichtigsten Skills – Mehr Erfahrungspunkte

Die folgenden Skills liegen zum Teil sowieso auf dem Weg zu ein paar Skills, die sich später als praktisch erweisen. Da sie euch schneller Erfahrungspunkte bringen, sind sie allerdings schon früh essentiell, weshalb ihr sie euch direkt schnappen solltet. Auf diese Weise erhaltet ihr weitere Skills umso schneller.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Attentat-EP

Attentats-EP

Dank diesem Skill erhaltet ihr Bonus-Erfahrungspunkte bei jeder heimlichen Tötung. Da ihr einen Großteil eurer Zeit vermutlich mit dem Meucheln von Feinden verbringt, solltet ihr euch diese Zugabe nicht entgehen lassen. Mit ‚Heimliche Kills-Serie‘ könnt ihr den Effekt noch weiter verstärken. Vor diesem Skill müsst ihr jedoch ‚Attentatsbeute‘ freischalten. Eine praktische Fähigkeit, die euch erlaubt, Gegner bei heimlichen Tötungen automatisch zu plündern.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Kopfschuss-EP

Kopfschuss-EP

Eine ebenfalls praktische Herangehensweise beim Säubern gegnerischer Lager sind Eliminierungen mit dem Bogen. Dank diesem Skill sind Kopfschüsse künftig nicht nur besonders effektiv, sie bringen euch auch mehr Erfahrungspunkte, was euch obendrein noch einen zusätzlichen Anreiz liefert.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Meditieren

Meditieren

Da sich die Bedingungen für Kämpfe abhängig von der Tageszeit ändern können, ist es oft hilfreich Zeit verstreichen lassen zu können. Manche Missionen stehen euch auch nur zu einer bestimmten Tageszeit zur Verfügung. Meditiert ihr, verstreicht die Zeit bis zum nächsten Morgen oder Abend.

Assassin’s Creed Origins: Die wichtigsten Skills – Kampfgrundlagen

Auch wenn ihr als Assassine hauptsächlich heimlich tötet, kommt es häufiger zu direkten Konfrontationen. Hierfür stehen euch im späteren Verlauf immer mehr Fähigkeiten zu Verfügung, die euch noch mächtiger machen. Ein paar der erhältlichen Skills solltet ihr euch dennoch so früh wie möglich sichern.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Regeneration

Regeneration

Wollt ihr nach ein paar Treffern nicht direkt aus den Sandalen fliegen, solltet ihr euch gleich mal die Fähigkeit der Regeneration besorgen. Damit heilt ihr, sobald ihr für kurze Zeit keine Treffer einsteckt.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Parieren

Parieren

Ein eleganter Weg, auf den Angriff eines Gegners zu reagieren, ist die Parade. Dieser Übergang vom Block zum Angriff ist deutlich schneller als ein spontaner Angriff.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Waffenträger

Waffenträger

Je nach Gegner-Art sind andere Waffen sinnvoll. Mit dem Skill Waffenträger könnt ihr gleichzeitig eine Waffe mit großer Reichweite und eine, die stark gegen Schilde ist, ausrüsten. Auf diese Weise bleibt ihr im Kampf flexibel.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Bogenträger

Bogenträger

Auch bei Fernkampfwaffen ist ein schneller Wechsel praktisch. So könnt ihr einerseits einen Bogen für heimliche Eliminierungen aus großer Distanz ausrüsten und andererseits einen Bogen mit Mehrfachschuss für direkte Angriffe von Feinden. Ihr erreicht diesen Skill wahlweise über die Fähigkeit ‚Schweren Angriff aufladen‘, die euch besonders bei Gegnern mit Schild hilft oder über die Fähigkeit ‚Pfeilsammler‘, dank der ihr abgewehrte Pfeile behalten dürft. Beide sind praktisch.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Adrenalin 1

Adrenalin 1

Von allen Krieger-Fähigkeiten, die euch ab hier zur Verfügung stehen, solltet ihr zuerst diese holen. Damit startet ihr jeden Kampf mit einem zur Hälfte gefüllten Adrenalin-Balken. Es dauert also nur wenige Schläge, bis ihr einen verheerenden Angriff starten könnt. Diese retten euch oftmals in letzter Sekunde.

Assassin’s Creed Origins: Die wichtigsten Skills – Bessere Ausrüstung

Oftmals ist eure stärkste Waffe in „Assassin’s Creed Origins“ nicht unbedingt die beste. Manche Ausrüstungsgegenstände verfügen über mehrere Boni und besondere Eigenschaften. Bei einem Schmied könnt ihr eure Lieblingswaffe jedoch auf euer aktuelles Level heben, wodurch sie wieder das Maximum an Stärke hergibt. Um mehr Geld für solche Unterfangen übrig zu haben, solltet ihr die Bedingungen bei Händlern verbessern.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Handelsvertreter

Handelsvertreter

25 Prozent mehr Einnahmen mögen im ersten Moment nicht nach viel klingen. Da ihr jedoch allerhand Unrat auf euren Reisen findet, kommt schnell eine nette Summe zusammen, wenn ihr ab und zu übriges Gut bei einem Händler verkauft. Sichert euch diesen Bonus daher schon so früh wie möglich.

Assassins Creed Origins Guide - Skills - Materialkäufer

Materialkäufer

Um eure Rüstung zu verbessern und beispielsweise mehr Pfeile tragen zu können, benötigt ihr Rohstoffe. Diese lassen sich oft schnell selbst jagen, doch manchmal will das passende Tier einfach nicht in Reichweite sein. Für diesen Fall sogt der Skill ‚Materialkäufer‘. Damit könnt ihr künftig dringend benötigte Rohstoffe auch einfach kaufen, anstatt sie zu mühsam zu sammeln.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. skywalker1980 sagt:

    Super hilfreiche Auflistung! Top.

    (melden...)

  2. jackpotrk sagt:

    Sobald man Regeneration hat kann man das game mühelos auf schwer zocken. Ich liebe das neue AC.

    (melden...)

  3. Chad_Muska sagt:

    “"Aassassin's Greed Origins“... Eernsthafd?
    Ansonsten aber ein guter Text. Danke.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews